Helmstedter Partnerschaftsverein

9 Helmstedter besuchten unsere Partnerstadt Albuquerque in Nex Mexico

Vom 12. Oktober 2017 bis zum 3. November 2017 nahmen 9 Helmstedter an der Rundreise des Helmstedter Vereins für Städtepartnerschaften und  internationale Begegnungen e. V. (HPV) durch 5 amerikanische Bundesstaaten und einem 4-tägigen Besuch unser Partnerstadt Albuquerque in New Mexico teil.  

Der Städtebeauftragte des HPV für Albuquerque, Siegfried Dehning, hatte ein umfangreiches und attraktives Besuchsprogramm zusammengestellt.  

Nach der Ankunft am 12. 10. 2017 in Las Vegas im imposanten Stratosphäre Hotel  nahmen die Teilnehmer am nächsten Tag an einer Stadtrundfahrt teil und besuchten anschließend im Hotel Planet Hollywood eine beeindruckende Live-Show, in der die Geschichte des Showbusiness von den Anfängen bis Heute in Las Vegas dargeboten wurde.  

Am nächsten Tag begann die Rundreise über Zion National Park / Bryce Canyon / Lake Powell / Monument Valley / Natural Bridges NP/ 4 Corners Point / Mesa Verde /Canyon de Chelly / nach Window Rock, der Hauptstadt der Navajo Nation, dem selbst verwalteten Territorium der Navajo Indianer.  

Hier bot sich die Gelegenheit den achteckigen Navajo Regierungsbau zu besichtigen. Joseph Kaulaity, Finanzmanager der Navajo-Verwaltung ließ es sich nicht nehmen, den Gästen aus Deutschland das Parlamentsgebäude zu zeigen. Mit einem gemeinsamen Abendessen ging auch dieser Tag mit vielen Eindrücken zu Ende.  

Über Gallup, wo das El-Rancho, dem legendären Hotel in dem zur Zeit der Wildwestfilmproduktionen die Moviestars wie John Wayne, Gary Cooper , Lorne Green, Deborah Kehr etc. longierten, besichtigt wurde ging die Reise weiter nach Acoma City, der am längsten durchgehend bewohnten Indianersiedlung Nordamerikas. 

Am 19. Oktober erreichte die Reisegruppe die Partnerstadt Albuquerque.  

In einer geselligen Begrüßungsfeier am 20. Oktober in der Villa von Ray Heidfeld, dem stellvertretenden Städtebeauftragten von Albuquerque Sister Cities für Helmstedt, wurden Gastgeschenke und Erinnerungen an vergangene Besuche ausgetauscht.

Zur Unterhaltung der Gäste gaben der Städtebeauftragte des HPV für Albuquerque, Siegfried Dehning am Klavier und der Bürgermeister von Albuquerque, Richard Berry an der Gitarre ein Blues- und Rockkonzert und rundeten damit die Begrüßungsfeier ab. 

Nathan Young und Ray Heidfeld, die Beauftragten von Albuquerque Sister Cities, hatten für die 4 Tage in New Mexico ein umfangreiches Besuchsprogramm vorbereitet. So wurde die Hauptstadt von New Mexico Santa Fee, die Forscherstadt Los Alamos, das Indian Pueblo Center in Albuquerque und der Sandie Peak per Seilbahn besucht. 

Am Dienstag dem 21. Oktober führte die Fortsetzung der Rundreise die Teilnehmer über Alomogordo und  White Sands zur mexikanischen Grenze nach Douglas. Dort war man sehr beeindruckt über die massiven Grenzanlagen zu Mexico, die einem die deutsche Geschichte wieder ins Gedächtnis zurückholte.  

Die Rundtour wurde fortgesetzt über Tombstone, der legendären Westernstadt, dem Saguaro National Park mit seinen haushohen Saguaro Kakteen in Tucson, Phönix und Flagstaff zum Grand Canyon. Dort waren insgesamt 2 Tage zum Entspannen eingeplant. Sowohl das  Farbenspiel beim Sonnenaufgang als auch beim Sonnenuntergang im Grand Canyon ist ein unvergessliches Erlebnis.

Auch eine kurze Wanderung ein paar hundert Meter in den Canyon war ein "must have".  

Am letzten Tag der Rundreise besuchten die Teilnehmer in Las Vegas das im Original nachgebaute Münchener Hofbräuhaus und ließen die Reise mit einem zünftigen Bierabend ausklingen. 

Am 2. November trat die Reisegruppe die Rückreise nach Helmstedt an. 

Für alle war diese umfangreiche Reise mit vielen Eindrücken ein unvergessliches Erlebnis mit Abenteuercharakter. 

Ausblick auf 2018: 

Mit dem Beauftragten von Albuquerque Sister Cities, Nathan Young, wurde erörtert, im Jahre 2018 mit einem Austausch der Schüler  der Musikschulen zu beginnen. Hierzu laufen zur Zeit die Planungsgespräche. 

Die Freunde aus Albuquerque werden uns im nächsten Jahr im Juni besuchen. 

Siegfried Dehning

 

Die Helmstedter Reisegruppe....

- vor den Kakteen im Saguaro National Park
- mit Joseph Kaulaity, dem Finanzmanager der Navajo Verwaltung
Bryce Canyon
Stratosphäre Hotel in Las Vegas

Grenze zu Mexico bei Douglas
Loretto Chapel in Santa Fee
Lunch in Santa Fee

Besuch aus Albuquerque

Vom 17.06.2016 bis zum 23. 06. 2016 besuchten 6 Gäste aus unserer Partnerstadt Albuquerque/New Mexico Helmstedt und nahmen an dem Sommerfest des Helmstedter Partnerschaftsvereins teil, das am 17. 06.2016 in der Begegnungsstätte Ludgerie gefeiert wurde. 

Zusammen mit unseren Gästen aus der Partnerstadt Chard/ England wurde am Samstag mit der Harzer Brockenbahn der Brocken erklommen. Exkursionen nach Gifhorn ins Mühlenmuseum, nach Hamburg mit einer Stadt-/Hafenrundfahrt und einer Stadtbesichtigung in Magdeburg folgten. 

Am 22. 06. 2016 endete der Besuch der amerikanischen Freunde, die ausnahmslos bei Gastgeberfamilien untergebracht waren, mit einer zünftigen Abschlussparty im Garten des Städtebeauftragten für Albuquerque, Siegfried Dehning. 

Die Gäste reisten am 23. 06. 2016 weiter nach Leipzig und Dresden, bevor sie am Sonntag, den 26. 06. 2016 die Heimreise über den großen Teich nach Albuquerque antraten. 

Der Städtebeauftragte aus Albuquerque Nathan Young bedankte sich noch einmal nach der Ankunft in der Heimat für das überaus interessante Besuchsprogramm und die herzliche Aufnahme bei den Gastgeberfamilien und freut sich auf ein Wiedersehen im Herbst 2017, wenn Teilnehmer aus Helmstedt Albuquerque besuchen.

Abschiedsparty mit amerikanischen Gästen am 22.06.2016

Besuch des Bürgermeisters aus Albuquerque

Der Bürgermeister unser Partnerstadt Albuquerque/New Mexico – Major Richard Berry und sein Wirtschaftsdezernent Director Economic Development Department Gary Oppedahl – haben mit ihren Ehefrauen am 22. und 23. April 2016 Helmstedt besucht. 

Die Gäste wurden am Freitag, den 22. April 2016  gegen Mittag vom Präsidenten des Helmstedter Partnerschaftsvereins, Dr. Joachim Scherrible und dem Städtebeauftragten für Albuquerque, Siegfried Dehning empfangen. 

Nach einem Empfang im Rathaus beim Bürgermeister Wittich Schobert und einem gemeinsamen Mittagessen nahmen die Gäste an einer Stadtführung teil. Der Tag klang aus mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Helmstedter Restaurant. 

Am  Samstag, den 23. April 2016 wurde die Autostadt Wolfsburg besucht. Dort fand eine Führung durch die Autowelt statt. 

Betreut wurden die Gäste vom Städtebeauftragten und weiteren Mitgliedern des Partnerschaftsvereins. 

Nach einem Besuch der Bachkantorei in der St. Stephanie am Sonntag  reisten unsere amerikanischen Gäste weiter mit Ziel Hannover Messe.

Biography Nathan Young

Nathan Young ist seit 2006 aktives Mitglied bei Albuquerque Sister Cities. Seine erste Reise in die Partnerstadt Helmstedt unternahm Nathan Young 2007. Seit 2009 ist Nathan Young der Partnerschaftsbeauftragte von Albuquerque Sister Cities für die Partnerstadt Helmstedt. Bereits 7 x hat Nathan im Zuge der Programme der beiden Partnerschaftsstädte Helmstedt besucht. 

Nathan Young und der Partnerschaftsbeauftragte des Helmstedter Partnerschaftsvereins, Siegfried Dehning, pflegen engen Kontakt, um die gegenseitigen Besuchsprogramme aufzustellen.  

Zuletzt war Nathan im Juni 2016 zu Gast in Helmstedt.